Ingo Linn

Vorstandsvorsitzender

Unser Erfolgsgeheimnis ist die Geradlinigkeit unserer Geschäftspolitik. Unsere Unternehmensphilosophie wird vom Gedanken der Neutralität getragen. Das ermöglicht die objektive Auswahl unserer Partner nach eigenen Qualitätskriterien. Wir stellen uns so auf die Seite unserer Kunden, denen wir ausnahmslos individuelle, hochwertige und an ihre Bedürfnisse angepasste Finanzlösungen anbieten wollen. Bei der Beratungstätigkeit punkten unsere Berater so mit größtmöglicher Objektivität.

Ingo Linn war vor dem Beginn seiner Tätigkeit in der Finanzdienstleistungsbranche Polizeibeamter. 1983 eröffnete er sein erstes Vertriebsbüro. 1996 wurde die EFS AG Deutschland gegründet, bei der er die Position des Vorstandes bekleidet. Sein Mentor, Senator Otto Wittschier († 2008), war ein exzellenter Unternehmer und großer Visionär – ein Erfinder der Allfinanzidee. Nach dessen Tod übernahm Ingo Linn 2008 den Vorsitz des Vorstandes der EFS-AG Österreich. Diese Position hatte er auch ab dem Jahr 2011 in der EFS-Zrt. inne. Im Jahr 2018 wurde er in den Aufsichtsrat der EFS-Zrt. berufen.